Institutsambulanz
 

Behandlungsangebot

Das psychotherapeutische Behandlungsangebot der Fakip Institutsambulanz richtet sich an Kinder und Jugendliche, die unter psychischen Problemen und Störungen leiden.

Die psychotherapeutische Behandlung ist kognitiv-verhaltens-
therapeutisch ausgerichtet. Verhaltenstherapie ist problem-
orientiert und setzt an der aktuellen Problemsituation der einzelnen Patientin bzw. des einzelnen Patienten an. Neben den Eltern werden bei Bedarf auch weitere Bezugspersonen, zum Beispiel aus Schule oder Kindergarten, einbezogen.

Die Behandlung setzt eine aktive Mitarbeit von Kind und Eltern voraus, um im Alltag neue Verhaltensweisen und Wege zur Problemlösung zu erproben. Es findet eine enge Kooperation mit den jeweils behandelnden Ärztinnen und Ärzten statt.

Die Behandlung erfolgt vorwiegend in Einzeltherapien. Zu speziellen Problembereichen werden ergänzend Gruppenpsychotherapien angeboten.

Durch die enge Kooperation mit der Universität Freiburg ist sichergestellt, dass die Psychotherapie am aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung orientiert ist. Neben der Fakip Institutsambulanz in der Engelbergerstr. (Stühlinger) und in der Stadtstr. 5 (Herdern) gibt es weitere Teilambulanzen an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter am Uniklinikum Freiburg, sowie an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Kliniken in Lörrach, Offenburg und Weinsberg.

Behandlungsschwerpunkte

Das psychotherapeutische Angebot umfasst das gesamte Spektrum der psychischen Probleme und Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen. Schwerpunkte unseres Behandlungsangebots sind unter anderem die folgenden Problembereiche:

  • Angststörungen (z. B. soziale Angststörung, Leistungsängste, Trennungsängste)
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungen (ADHS/ADS)
  • Depressive Verstimmungen
  • Einnässen und Einkoten
  • Essstörungen und Adipositas
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Psychosomatische Beschwerden (z. B. Kopfschmerzen, Bauchschmerzen ohne organische Ursache)
  • Zwangsstörungen

Therapieablauf

Wenn Sie sich wegen eines Therapieplatzes für Ihr Kind an uns wenden, erhalten Sie zeitnah ein Erstgespräch mit einer Person aus unserem Leitungsteam. Mit der Entscheidung für eine Psychotherapie erfolgt die Vermittlung an eine Therapeutin oder einen Therapeuten in Ausbildung. Sobald ein Therapieplatz frei ist, beginnt die psychotherapeutische Behandlung.

Kontakt Institutsambulanz

Eltern oder Jugendliche, die an einem Psychotherapieplatz interessiert sind, können über unsere zentrale Anmeldung Kontakt mit uns aufnehmen.

Terminanfragen bitte nur telefonisch:

Montag: 8:15 - 10:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 16:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass unsere Sprechstundentermine zurzeit alle vergeben sind.

Terminvereinbarungen sind ab September wieder möglich.


Zentrale Anmeldung:

Frau Petra Arndt (Ambulanz Sekretariat)

Standort Herdern

Tel. (0761) 203 - 9251
Fax:(0761) 203 - 67359
ambulanz-sekretariat@fakip.de

 

Die Fakip Institutsambulanz befindet sich an zwei Standorten:

Den Ort Ihres Erstgesprächs entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben!

Standort Stühlinger:
Engelbergerstr. 41 k
79106 Freiburg

Standort Herdern:
Stadtstr. 5
79104 Freiburg

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

contlinie logo-cb-hl logo-cb lupe-hl lupe navlinie noie pf-gb-frterm-hl pf-gb-frterm pf-gb-koterm-hl pf-gb-koterm pf-o-anf-hl pf-o-anf pf-o-ktk-hl pf-o-ktk pfeil-gb-hl pfeil-gb pfeil-sgb-hl pfeil-sgb pfeil-so-hl pfeil-so pfeil-top-hl pfeil-top switch-aktermine-hl switch-aktermine switch-frtermine-hl switch-frtermine switch-hl switch-to-ins-hl switch-to-ins switch switch2-hl switch2 teasertxt-ausb-hl teasertxt-ambul-hl